Holger Gunia No.93a – „Fast Cutty“ Überarbeitet

So wie es aussieht ist die Welt noch nicht bereit für lila Mundstücke an meinen Pipen 🙂
Deswegen hier die überarbeitete Version mit schwarzem Ebonit Mundstück.

LG
Holger

1
2 3 4 5 6

10 Kommentare zu Holger Gunia No.93a – „Fast Cutty“ Überarbeitet

  1. Hallo Holger,
    sehr schöne Pfeife, kann ich sie erwerben?
    Beste Grüße
    Frank

    • Hallo Frank,

      erst einmal freu ich mich das sie Dir gefällt!
      Und tatsächlich hab ich sie noch hier liegen.

      Und wie ich auf FB sehe, sind wir fast Nachbarn! Da bietet sich ja eine persönliche Lieferung geradezu an 🙂

      LG
      Holger

      • Frank Baumeister // 3. November 2014 um 14:10 // Antworten

        Hallo Holger,
        kannst Du mir bitte noch Länge+Gewicht angeben? Und: Da ich auch die “Natural Piddock” super gelungen finde, wäre es schön, wenn ich Deine aktuell angebotenen Pfeifen alle mal in die Hand nehmen könnte. Komme gerne vorbei oder können uns bei einem Kaffee auf halbem Wege treffen!
        LG, Frank

        • Hi Frank,

          ein Treffen auf halbem Weg hört sich gut an! Freitag Mittag oder Nachmittag dieser Woche könnte ich Dir da anbieten.
          Allerdings kann ich Dir neben dieser nur 2 oder 3 halbfertige zum Zeigen mitbringen! Zur Zeit arbeite ich fast nur auf Vorbestellung. Das die „Cutty“ noch hier ist ist eher ein Sonderfall :-), anscheinend hat sie wohl auf Dich gewartet ;-). Gewicht ist übrigens 43 Gramm und lang ist sie 17,5 cm. Die MAße findest Du übrigens bei der „Fast Fancy Cutty“, das ist dieselbe Pfeife nur noch mit dem lilafarbenen Mundstück. Nach dem ganzen Feedback zu der Mundstückfarbe habe ich ihr dann doch noch ein Schwarzes verpasst.
          LG
          Holger

  2. Hallo Jürgen,

    keine Sorge, das lila MS bekomme ich schon noch an den Mann 🙂

    Und entmutigen lassen? Niemals!!

    LG
    Holger

  3. Jürgen Schwarz // 5. Oktober 2014 um 12:08 // Antworten

    Hallo Holger,
    wie fühlt man sich so als Weltretter ?
    Immerhin ist wohl der Familienfrieden wieder gesichtert (grins).
    Und der zukünftige Besitzer dieses sehr schönen Stücks kann ja dann im Keller der lilafarbenen Variante frönen.
    Bleibe weiter der „Pfeifenforschung“ erhalten und lass Dich nicht entmutigen.

    Viele Grüße
    Jürgen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.