Davidoff Flake Medallions

Hallo Afficionados, Afficionadas,

da im Zusammenhang mit den Dunhill De Luxe Navy Rolls immer von diesem Tabak die Rede war, möchte ich zum Wochenende meinen Lieblingstabak und meine persönliche Nr. 1 vorstellen.

Hier zunächst die Originalbeschreibung:

„Die Komposition der Davidoff Flake Medallions besteht aus reifem Virginia Tabak ausgesuchter Felder in den Regionen von Virginia und North Carolina sowie reinem Perique Tabak aus Louisiana. Das ausgeprägte Aroma des Perique Tabaks mit der natürlichen Süsse des Virginia Tabaks verleiht dieser Mischung einen charakteristischen Geschmack. Der Kern aus mildem, fermentiertem Black Cavendish dient zur Verfeinerung und Abrundung der Davidoff Flake Medallions.“

Ich finde, dass diese Beschreibung gelinde gesagt untertrieben ist. Es handelt sich um einen traumhaften Tabak, der vom Anfang bis zum Ende seine wunderbaren Aromen entfaltet/hält und überhaupt nicht auf der Zunge brennt. Was mach nun den Unterschied zum Dunhill aus? Zugegeben, sie liegen auf höchstem Niveau sehr dicht zusammen. Der Davidoff ist für mich etwas natursüßer und der Perique Anteil ist wohl ein wenig geringer. Auch ist der Davidoff für mich eine Spur runder. Wie habe ich es in einer anderen Bewertung so treffend gelesen, den Kern aus Black Cavendish schmeckt man nicht heraus, er ist aber der Regisseur zwischen den tollen Aromen der verwendeten Virginias und dem Perique. Beide Tabake kommen perfekt konditioniert aus der Dose und brennen pefekt ab. Ich werde beide Tabake vorhalten, sie sind trotz ihres Preise jeden Euro wert und sie belegen in meinem Dreckigen Dutzend Platz 1 und 2.

Schönes Wochenende wünscht

Oliver

5 Kommentare zu Davidoff Flake Medallions

  1. Ich habe mir aufgrund deiner Bewertung den Tabak gekauft und habe eine neue Dimension erfahren.
    Ich rauche erst seit wenigen Monaten Pfeife und bin noch in der Findungsphase und Du sowie dieser Tabak haben mich ein großes Stück weiter gebracht.
    Tolle Beschreibung ????

  2. Vielen Dank für den schönen Bericht – hätte vom Inhalt her von mir sein können 🙂
    Gruss,
    Kai-Uwe.

  3. Hi Andreas,

    das habe ich anfangs auch gedacht. Ich rauche sie jetzt über eine Woche „gegeneinander“ und kann die gelinkten Reviews nur bestätigen. Der Dunhill ist ein wenig garstiger, hat aber absolut seine Reize und deswegen bleiben bei mir beide Tabake vorrätig. „Jammern“ auf höchstem Niveau 😉

    Gruß Oliver

  4. Andreas M. // 2. Juni 2012 um 08:15 // Antworten

    Ich kann die Lobeshymne nur bestätigen – ein super Tabak!
    Allerdings sehe ich keinen Sinn darin, sowohl den Davidoff als auch den Dunhill in der Bar zu haben – sind sie sich doch sehr ähnlich und beide auf Top-Niveau. Ich selbst gebe auch dem Davidoff einen minimalen Vorzug, werde aber je nach Verfügbarkeit auch mal wieder auf die Dunhill de luxe Navy Rolls wechseln.

  5. Hier noch zwei sehr interessante Links zum Gespann Davidoff Flake Medallions (Orlik Bull’s Eye / Peter Stokkebye Luxury Bullseye Flake) und Dunhill De Luxe Navy Rolls:

    http://www.pfeife-tabak.de/Tabak/Davidoff/Medallions/Flake_Medallions.htm

    http://www.pfeife-tabak.de/phpBB3/viewtopic.php?p=35085&sid=3083a5bc33137229a1a1597728325332

    Gruß Oliver

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




 

Essays on the civil warEssay editing service reviewOriginal essay writingPersuasive speech on organ donationWrite a good thesis statementWhat is a content writerEssay about myselfHow to find someone to write my research paperEssay can money buy you happinessTime management essaysEditing papers onlineCollege term papers onlineBook reportHelp writing college research paperEssay companiesTerm papers for studentsEssay on populationOthello paperCustom uk dissertationGeomerty helpCheap essay 3 daysEssaywriters.comThesis proposal helpWho is to blame for romeo and juliet's death essayEssay writing doneResearch proposal documentEassay writtingDissertation writing reviewsEssay writing companies in usaWhat are research papers