Poul Winsløw – Ekstra E

liebe Leser des Blogs „Pfeifengeniesser“,

in loser Folge werde ich Euch Bilder von einigen mehr oder weniger ausgefallenen und (zumindestens für mich) schönen Pfeifen zeigen , die sich in meinem Besitz befinden und einige Zeilen dazu schreiben. Ich stelle sie unter der Rubrik „Vitrinenpfeifen“ ein, obwohl ich sie dafür eigentlich zu schade finde…

Eine Poul Winsløw – Ekstra E wird die erste Pfeife sein, die ich kurz vorstelle. Ich denke, Poul Winsløw ist den meisten Lesern dieses Blogs kein Unbekannter, und viele von ihnen werden vielleicht ein oder gar mehrere seiner Pfeifen im Schrank oder im Pfeifenständer haben, unabhängig davon, ob es eine echte „Winsløw“ oder eine Crown gleich welcher Gradierung ist. Über das Design von Winsløw-Pfeifen mag man geteilter Meinung sein, aber auf jeden Fall sind sie bekannt für gute Verarbeitungsqualität und gute Raucheigenschaften.
Alle, die Poul Winsløw noch nicht kennen, können sich hier informieren:

Poul Winsløw

Aber zurück zu „meiner“ Winsløw-Pfeife. Es handelt sich um eine gebrauchte Ekstra E, eine wahre Giant. Zu mir kam sie am Ende des letzten Jahres, als ich die Möglichkeit hatte, über e… France einige interessante Pfeifen aus einer Sammlungsauflösung zu erwerben. Um ehrlich zu sein – diese Pfeife habe ich noch nicht geraucht, sie ist mir einfach zu gross. Aber mir gefällt die Pfeife und auf jeden Fall sie ist auf Grund ihrer schieren Grösse ein schöner Hingucker…


einen schönen abend
wünscht euch uwe

2 Kommentare zu Poul Winsløw – Ekstra E

  1. Hallo Uwe,
    das ist eine wirklich schöne Pfeife – wobei mich persönlich die Größe auch eher abschrecken würde. Mit einem Flake hätte man hier vermutlich den ganzen Tag über zu tun… 😉
    Insofern kann ich Deine Einstufung als „Vitrinenpfeife“ durchaus nachvollziehen 🙂

  2. Mir gefällt die Pfeife super-ich mag große Pfeifen gern!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.